Keine Angst vor der Kälte hatten fünf Familien am  
Samstag, den 21.01.2017. Das Thema der des NAJU 
Familientermins lautete " der Biber" . Am Bibrisee 
 konnten nicht nur gefällte Bäume bestaunt
 und interessante Nagespuren erspäht werden,  
sondern Sonia Müller und Sabine Brandt stellten
 mit Spielen und Zusatzinformationen Lebensweise
 und Aussehen, aber auch die Problematik der  
Ansiedlung des großen Nagetieres dar. Zum Abschluss
 gab es dann Tee zum Aufwärmen und niemand hat  
trotz frostigen Temperaturen den Ausflug in die
 Natur bereut.

 

Das Amphibien-Projekt

Nach unserem Einsatz für die Gelbbauchunke (s. unten) hat der NABU für den Herbst ein großes Projekt zur Stützung besonders bedrohter Amphibienarten geplant.   Mehr

 

Storchenhorst in Laupheim  

Störche haben in Laupheim letztmalig 1927 gebrütet. Die vergangenen Jahre haben aber immer wieder Störche auf dem Kamin der Kronenbrauerei in Laupheim geklappert und damit eindringlich ihren Ansiedlungswunsch zum Ausdruck gebracht. Dieser „Wink mit dem Zaunpfahl“ hat uns dann bewogen, einen Kunsthorst auf dem Dach der Kronenbrauerei anzubringen.  Mehr

 

NABU hilft dem "fliegenden Edelstein"

Ökologische Konzepte für Städte und Dörfer

Vom Eisvogel ist die Rede und er braucht steile Wände an Gewässern um seine Bruthöhlen in die Erde zu graben. Solche Uferabbrüche gibt es aber an unseren naturfernen Gewässern nur selten. Aus diesem Grund versucht der NABU dem bunten Vogel auch in Laupheim "unter die Flügel zu greifen." Mehr

 

3 Schwalbenhäuser in Laupheim  

    Mehr

 

Die Aktion

Einsatz für die Gelbbauchunke
Jetzt macht der NABU mit der Hilfe für die Gelbbauchunke (Bombina variegata) ernst, denn der kleine Froschlurch mit der gelben Unterseite (siehe Bild) ist selten geworden......
. Mehr

 

Igel im Februar

 

Hunds- oder Schweinsigel?

Bis heute glauben manche Gärtner, Landwirte oder Jäger daran, dass unser einheimischer Igel mit zwei Arten vertreten ist:.... Mehr

 

Flussseeschwalben

20 Jahre erfolgreiches Artenschutzprojekt „Flussseeschwalbe“ des NABU Laupheim. Ein bedeutender Beitrag zur Wiederbesiedlung der Flussseeschwalbe im ihrem historischen Lebensraum Oberschwaben und Alpenvorland. Mehr

 

Saatkrähen in Laupheim


Alle Jahresvögel im Überblick

Seit 1991 brüten Saatkrähen in der Innenstadt von Laupheim. Konflikte mit der Bevölkerung wegen Lärm und Kot blieben da nicht aus.Mehr

 

Bildschirm-Präsentation Saatkrähen in Laupheim
Download als ppt.Datei (2,5MB)

 

Fundtiere-verletzte Wildtiere

Regelmäßig erreichen den NABU Anfragen zu Wildtieren, die verletzt oder unverletzt aufgefunden werden. Da die Aktiven des NABU Laupheim alle ehrenamtlich tätig und meist noch berufstätig sind, können wir oft nicht so schnell, wie es wünschenswert wäre, auf diese Anfragen reagieren. Als erste Hilfe verweisen wir auf eine Notfall-Liste des NABU Naturschutzzentrums Federsee für den Kreis Biberach:  


Download Liste Tiernotfälle

Die NABU-Aktiven

  Wir treffen uns monatlich zum Gedankenaustausch, in der Regel am ersten Dienstag im Monat, um 19.30 Uhr im Vereinsheim in der Kleemeisterei 2, Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen  Mehr

 

  Bildgalerie aus unsere heimische Natur von unserem NABU-Mitglied Thomas Muth        zur Galerie

 

Unsere Angebote für Familien und Kinder

 Familien- und Rudi-Rotbein Aktionen

Die Naturschutzjugend ist in Laupheim in allen Altersstufen aktiv.

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren bieten wir einmal im Monat verschiedene Projekte, die Rudi-Rotbein Aktionen an, bei denen wir gemeinsam in der Natur Neues entdecken und uns im Naturschutz engagieren.

 Termine

 

Sie können uns buchen

 

NAJU

Abenteuer Natur

Umweltpädagogische Angebote für Schulen, Kindergärten oder Freizeit

Wir bieten Ihnen praktische Umweltbildung an Schulen und Kindergärten, Fortbildungen für Lehrerinnen und Erzieherinnen

Außerdem führen wir für Sie Naturgeburtstage, Ferienprogramme, Vereinsausflüge, Wandertage u. a. für Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch. Mehr

 

 

 

Presse

 

 

 

 

Osterried

Alle Jahresvögel im Überblick

Das Naturschutzgebiet Osterried bei Laupheim gehört zu den bedeutendsten Mooren in Oberschwaben.... Mehr

 

Ökologische Konzepte für Städte und Dörfer

Bauplan: Nistkasten für Wasseramsel erstellt von Helmut Seeburger NABU Laupheim .... Mehr

 

Der Biber

So steht es um die Agrarwende

In unserer Region ist der Biber (Castor fiber) das schwerste Nagetier. Aufgrund seiner Größe und Gestalt ist er in freier Natur unverkennbar ...... Mehr

 

 

Mitglied werden Klimaschutz

Herzlich Willkommen im Grünen Klassenzimmer

des NABU-Laupheim!

Ab September 2013 erweitern wir unser Angebot um das Grüne Klassenzimmer! Mehr

 

Rundbrief 2017

Einmal im Jahr erscheint für unsere Mitglieder der Rundbrief Mehr

 

Rundbrief als Download